Dies ist das objektive Ergebnis der letzten Zuchtwertschätzung und findet seine Bestätigung in Töchterzahlen, in kumulierten Erstbesamungen sowie Erstbesamungen der vergangenen vier Monate (von 12/2016 bis 04/2017). In jeder Kategorie sind überzeugende Argumente auszumachen, die unseren Eindruck stärken.

Weiterlesen...


ALL Mitteilung zur Bescherung

24. December 2016

Traditionell zu Weihnachten veröffentlichen wir unsere ALL-Mitteilung, so umfangreich wie noch nie. Ein spannendes Themenheft zur Inzucht. Dieser Leitgedanke führte die Autoren zu Fragestellungen zunehmender Erbfehler, steigender Verwandtschaftsgrade oder dem O-Man -ischen Reich.  Selbstverständlich finden Sie aktuelle Informationen zu den ALL-Logo Bullen. Der zweite Teil des Heftes wurde für die Vorstellung des Betriebes von Familie Köpke, der Zitrone-Kuhfamilie sowie eine betriebswirtschaftliche Betrachtung zur Nutzungsdauer reserviert.

Weiterlesen...


Dies ist der Grundtenor unserer neuen ALL-Mitteilung, welche sich aktuell im Druck befindet. Die Zuchtwertschätzung vom 06.12.2016 kann die Redakteure nur bestätigen. Wir dürfen bereits an dieser Stelle spannende Neuigkeiten druckfrisch für die Weihnachtsfeiertage ankündigen.

Weiterlesen...



Das Jahr geht auf die Zielgrade und als Höhepunkt unserer Vereinsarbeit möchten wir sehr herzlich nach Dörverden einladen. Familie Schwarze aus Barnstedt hat sich ohne Zögern bereiterklärt, am Vorabend des 4. Advent, Ihren nicht nur Insidern bekannten Betrieb vorzustellen. Der unweit von Verden gelegene Milchviehzuchtbetrieb von Wilken Schwarze umfasst eine Betriebsfläche von ca. 195 ha. Die 115 ha Ackerland werden überwiegend für den Futterbau genutzt. Die verbleibende Fläche ist Grünland. Die Milchvieherde wird in der Milchleistungskontrolle im gleitenden Durchschnitt bei 225,7 Kühen mit 11.720 kg Milch 3,75% Fett, 3,37% Eiweiß und 808 FEK geführt. Wir dürfen uns auf einen bestens organisierten Betrieb mit großem Interesse an der Rinderzucht freuen.

Weiterlesen...


 

Das Zuchtprofil

Mit BIATHLON schafft es ein weiteres Familienmitglied der Gourmette-Dynastie in die TOP-Liste der Wiedereinsatzbullen. BIATHLON  überzeugt durch einen ausgewogenen Zuchtwertaufbau auf höchstem Niveau. Mittlere Milchmenge und sehr gute Inhaltsstoffe bei überdurchschnittlicher Persistenz sind Markenzeichen seiner helleren, eher mittelrahmigen und kernigen Töchter. Die vom Temperament angenehmen Kühe bestechen durch ihr funktionales Exterieur und gesunde feste Euter. Ein Plus sind die weiter platzierten, langen Striche, die den Einsatz am Roboter ermöglichen. Bei der Anpaarung ist die steilere Stellung der Hinterbeine zu beachten. Die Besitzer loben die ausgesprochen gute Fruchtbarkeit der Töchter. Biathlon ist ein ALLround-Talent!

Weiterlesen...


Unmittelbar nach der Publikation haben wir für Sie die Daten aktualisiert. Bereits jetzt ist eine hohe Konstanz der Zuchtwerte der ALL-empfohlenen Vererber abzusehen. Sehr erfreulich ist für uns die hohe Akzeptanz unserer Auswahl. Die Veröffentlichung der Erstbesamungen durch das VIT ist ein eindeutiger Beleg. Nach der Sitzung des Zuchtbeirates werden wir in unserem Kommentar auf dieses Thema zurückkommen.

Weiterlesen...



In diesem Jahr wurde die Europaschau der Holsteins und Red Holsteins in Colmar/Frankreich ausgetragen, zeitweilig kletterte die Besucherzahl auf bis zu 8.000 Besucher täglich, welche trotz der andauernden Milchkrise mit hervorragender Stimmung in Colmar eintrafen sowie der im dreijährigen Rhythmus stattfindenden Schau den wohlverdienten Glanz verliehen.

Weiterlesen...


Die Gesamtsieger vornweg: Wir gratulieren dem 18jährigen Gerrit Kumlehn aus Holzminden, MAR-VER (ALL-Neumitglied) bei den Junioren und dem 22jährigen Torben Melbaum aus Haselünne, MAR-WE bei den Senioren für die meist erzielten Punkte in der Kombination aus Clipping- und Vorführwettbewerb beim Bundesjungzüchter-Treffen in Leer/Ostfriesland 2016. Bedingt durch ihre überragenden Leistungen wurden sie mit den begehrten Tickets für den europäischen Wettbewerb anlässlich der Europaschau im Juni 2016 in Colmar/Frankreich belohnt.

Weiterlesen...


Turbulente ZWS April 2016

08. April 2016

Dies könnte der Grundtenor der letzten Frühjahrszuchtwertschätzung sein, wobei sie sehr stark von der Methodik beeinflusst wurde. Die Folge ist eine Summe von sich gegenseitig beeinflussenden Effekten, sodass der „Verursacher“ im Einzelfall für uns sehr schwer zu identifizieren ist. Aus unserer Sicht sind insbesondere die Zuchtwerte für Fundament, Nutzungsdauer, Zellzahl und Fruchtbarkeit erheblich betroffen...

Weiterlesen...



Die vielen Diskussionen um den erdrückend niedrigen Milchpreis taten der wunderbaren Atmosphäre bei der Verbandsschau der Rinder-Allianz „Rind aktuell“ in Karow keinen Abbruch. Die Zuschauer in der voll besetzten Halle folgten gespannt den Ausführungen des souverän richtenden und glasklar kommentierenden Preisrichters, ALL-Mitglied Matthias Zens, Musweiler (RUW)...

Weiterlesen...




Neumünster am Abend - 2016

01. February 2016

Die neue Schausaison 2016 begann in Schleswig Holstein mit einer bis auf den letzten Platz gefüllten, festlich geschmückten Holstenhalle sowie voller freudiger Erwartung auf einen spannenden Abend ganz im Namen der Rinderzucht. Insgesamt wurden über 500 Kühe vorgestellt, welche durch die Rassen Schwarzbunt, Rotbunt und Angler-Rinder vertreten wurden. Der Abend wurde mit dem Richtwettbewerb der Jungrinderklassen eröffnet. Bei den Rotbunten siegte die COLOUR-P-Tochter Rhiana P aus dem Zuchtbetrieb von Lars Remmers, Westerhorn. In der Klasse der Angler warb das Jungrind „Sanddorn“ (Claus-Heinrich Jacobsen, Holtsee) für sich und konnte den Sieg sichern. Erstplatzierte bei den Schwarzbunten wurde die stilvolle FEVER-Tochter Sila,  gezüchtet von Dirk Huhne aus Bergfeld.

Weiterlesen...


Traditionell zu Weihnachten haben wir unsere ALL-Mitteilung auf den Postweg gebracht. Sie berichtet ausführlich über unsere LebensLeistungs-Tour 2015 nach Friesland und Holland. Bereichert wird sie durch eine interessante Auswertung zum Sperma-Sexing.

Weiterlesen...



Im Rahmenprogramm der Landesschau Thüringer Rinderzüchter wurde am 17. September 2015 eine mit sehr viel Spannung erwartete fünfköpfige Nachzuchtgruppe des ALL-Logo-Bullen BONHOF (619011) präsentiert. Schließlich handelt es sich bei BONHOF um die aktuelle Nr. 3 der nachkommengeprüften Bullen im Exterieurzuchtwert (RZE) sowie den Listenführer im Merkmal Euter. Zudem kann seine Mutterline in direkter Folge neun  Generationen Exzellent oder Very Good vorweisen.

Weiterlesen...


Er ist nach Meinung des Zuchtbeirates der ALL der kompletteste verfügbare Vererber mit dem Schwerpunktmerkmal Milchleistung. Als extremer Milchmengenvererber kann er mit einer tadelsfreien Zuchtwertkette aufwarten. Entscheidend für uns war die einzigartige Kombination von positiver Leistungs-, Euter- und Fundamentvererbung. Das erreichte Zuchtwertniveau für diese drei Merkmale in Kombination ist ein Alleinstellungsmerkmal für CITIZEN und macht ihn für uns wertvoll.  

Weiterlesen...





BOLARO erhält das ALL-LOGO

24. August 2015

denn er ist unserer Meinung nach der kompletteste von 27 verfügbaren Halbbrüdern. Er wurde im Landkreis Schleswig-Flensburg bei Frank Thomsen gezogen und hat mit BOOKEM und BEACON zwei von der ALL gleichfalls empfohlene Großväter. Sein Vater BOSS wurde im Zuchtprogramm der OHG intensiv eingesetzt.

Weiterlesen...


der töchterbasierten Bullen bei unterschiedlichen Relativzuchtwerten. Das Wunderbare ist, dass diese Bullen vom Zuchtbeirat der ALL seit Jahren beharrlich empfohlen werden. Diese Zuchtwertschätzung war der Lohn für das Zutrauen in die eigene Entscheidung, die Treue zum Produkt und vielleicht auch den etwas tieferen Blick hinter die Kulissen. Bekanntermaßen empfiehlt die ALL nur Genomics, welche zuvor auf der Besamungsstation in Augenschein genommen wurden.

Weiterlesen...