Höfe gesucht: kraftfutterarme Milchviehhaltung

Liebe Milchbauern und Milchbäuerinnen,

wir wenden uns an Sie mit der Bitte um Unterstützung bei unserem Forschungsprojekt. In diesem soll die Wirtschaftlichkeit und Artenvielfalt der Grünlandflächen kraftfutterarm wirtschaftender Milch-viehbetriebe untersucht werden. Dafür suchen wir Milchviehbetriebe, die in den letzten Jahren wenig Kraftfutter in ihrer Milchviehfütterung eingesetzt haben und bereit sind und Interesse haben, sich zwei bis drei Stunden Zeit für eine Befragung auf Ihren Höfen zu nehmen.

Uns interessieren Ihre Gründe und Erfahrungen mit dieser Wirtschaftsweise. Damit wir Aussagen zur Wirtschaftlichkeit treffen können, wollen wir zudem die notwendigen Buchführungsdaten und weitere wichtige betriebliche Kennzahlen zur Struktur, Milchviehhaltung und Grünlandbewirtschaftung von Ihrem Betrieb erheben. Zur Erhebung dieser Daten würden wir Sie im Februar/März 2018 auf Ihren Betrieben besuchen. Vorher melden wir uns noch zur Terminabsprache. Für Ihre Mithilfe können wir Ihnen eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro als Danke-Schön geben.

Die Milchviehbetriebe sollten außerdem Dauergrünland bewirtschaften. Auf einem Teil der Untersuchungsbetriebe sollen ab April/ Mai 2018 um auf den Grünlandflächen botanische Erhebungen durch-geführt und darüber die Artenvielfalt auf den Grünlandflächen bestimmt werden. Nach Abschluss der Erhebungen werden alle beteiligten Betriebe zu einer Diskussion der Ergebnisse dieser Untersuchung eingeladen.

Weitere Informationen erhalten Sie mit einem Klick auf folgenden Link (PDF Dokument):

 



< Zurück zur Übersicht