Neumünster am Abend - 2016

Die neue Schausaison 2016 begann in Schleswig Holstein mit einer bis auf den letzten Platz gefüllten, festlich geschmückten Holstenhalle sowie voller freudiger Erwartung auf einen spannenden Abend ganz im Namen der Rinderzucht. Insgesamt wurden über 500 Kühe vorgestellt, welche durch die Rassen Schwarzbunt, Rotbunt und Angler-Rinder vertreten wurden. Der Abend wurde mit dem Richtwettbewerb der Jungrinderklassen eröffnet. Bei den Rotbunten siegte die COLOUR-P-Tochter Rhiana P aus dem Zuchtbetrieb von Lars Remmers, Westerhorn. In der Klasse der Angler warb das Jungrind „Sanddorn“ (Claus-Heinrich Jacobsen, Holtsee) für sich und konnte den Sieg sichern. Erstplatzierte bei den Schwarzbunten wurde die stilvolle FEVER-Tochter Sila,  gezüchtet von Dirk Huhne aus Bergfeld.

Im Anschluss an diese erste wichtige Entscheidung des Abends kam es zur Vorstellung von sieben Nachzuchtgruppen der Rassen Deutsche Holstein (Rbt, Sbt) und Angler. Präsentiert wurden die aktuellen Newcomer der töchtergeprüften Vererber, vertreten durch SNOWTRUCK, CAMERA, BEACONATOR, DIZZY-RED, PHENO-RED P,  DERTOUR und NOUGAT.  Den ersten großen Höhepunkt des Tages bildete dann die Auswahl des Nachzucht-Champions. Die Siegerin namens Pretty, eine harmonische Färse, wurde gelobt aufgrund ihrer sehr guten Euterqualität und ihres bestechenden Fundaments. Pretty ist eine CAMERA-Tochter. Wir gratulieren den Züchtern Christian Gonnsen aus Struckum und der Andresen/Gerdes GbR in Haurup.

Der SNOWMAN-Sohn „CAMERA“ zeigte auf ganzer Linie seine sehr ansprechende Vererbungskraft, die sich im Besonderen in Größe, Länge, Tiefe sowie sehr guten Beinen und exzellenten Eutern bewies. CAMERA ist somit ein interessanter Bulle, wobei der Erbfehler BY beachtet werden muss.

Das Richtgeschehen ging nahtlos über mit dem Einzug der jungen Färsen aus den drei verschiedenen Rassen. Der Sieg der Schwarzbunten ging an eine GOLDDAY-Tochter KAX Double, eine sehr große und stark gebaute junge Färse, aus dem Zuchtbetrieb der Kaack GbR in Mözen. Allgemein setzten die Preisrichter auf große und stilvolle Färsen, so wie auch bei der nächsten Entscheidung.

Die SNOWMAN-Töchter KAX Dusty-Snow und ihre Vollschwester KAX Dejavue erzielten einen Doppelsieg in der darauffolgenden Kategorie „Jung“. Beide stammen ebenfalls aus dem Zuchtbetrieb der Kaack GbR.

Viele spannende Entscheidungen sorgten für einen kurzweiligen Schauverlauf. Die genauen Rangierungen können Sie der Prämierungsliste entnehmen. Der Höhepunkt des Abends war die Auswahl des „Grand Champion von Neumünster 2016“. Nach kurzer Besprechung der Preisrichter entschied die SANCHEZ-Tochter Nanina das Geschehen für sich. Sie setzte sich gegen 12 weitere Konkurrentinnen durch. Herzliche Glückwünsche von der ALL an die Zuchtstätte Christian Fischer in Brunsbeck im südlichen Schleswig-Holstein.

Durch die ALL wurde kurz vor Mitternacht die Ehrung der Kuh mit der höchsten 3-Generationenlebensleistung vorgenommen. Der ALL-Ehrenpreis ging an Dominante (PEDANT x NOTEL x FROHSINN) gezogen und vorgestellt von Hans Sach aus Zarnekau. Die 3-Generationenleistung von  275.817 M-kg verteilt sich wie folgt:

Eigenleistung (12 Ka/11 La LL: 99.132 Milch-kg, 4.656 kg Fett und 3.710 kg Eiweiß)

Mutterleistung (8 Ka/7La LL: 75.484 Milch-kg, 3.131 kg Fett und 2.939 kg Eiweiß)

Mutters-Mutterleistung (9 Ka/ 9La  LL: 101.201 Milch-kg, 4.098 kg Fett und 3.454 kg Eiweiß)

Verfolgt man die Generationenleistung weiter, so verweist der Züchter in 5 Generationen auf außergewöhnliche 500.000 Milch-kg. Wir gratulieren Herrn Sach herzlich und kommen sehr gerne wieder in die Holstenhallen.

Prämierungsliste Neumünster am Abend 2016



< Zurück zur Übersicht