CITIZEN komplettiert die ALL-LOGO-Bullenempfehlung

Er ist nach Meinung des Zuchtbeirates der ALL der kompletteste verfügbare Vererber mit dem Schwerpunktmerkmal Milchleistung. Als extremer Milchmengenvererber kann er mit einer tadelsfreien Zuchtwertkette aufwarten. Entscheidend für uns war die einzigartige Kombination von positiver Leistungs-, Euter- und Fundamentvererbung. Das erreichte Zuchtwertniveau für diese drei Merkmale in Kombination ist ein Alleinstellungsmerkmal für CITIZEN und macht ihn für uns wertvoll.  

CITIZEN ist einer von 15 aktuell verfügbaren CHEVROLET-Söhnen.  Er stammt von Anderstrup Holsteins aus Dänemark und lässt sich auf den Kuhstamm von WA-Del Hayden zurückführen. Mutter Henja (VG 89) und Großmutter Heidi (VG 89) wurden mehrfach erfolgreich als Bullenmütter angepaart. Mehrere deutsche Zuchtorganisationen haben Söhne dieser beiden Kühe im Besitz – ein weiterer Beweis für die Begehrlichkeit der Nachkommen aus diesem Kuhstamm.

CITIZEN  wurde von uns am 07.09.2015 in Augenschein genommen. Der 14 Monate alte Bulle  präsentierte sich:

  • sehr gut entwickelt mit einem robusten Gesamteindruck
  • seine Oberlinie war fest und er hatte die notwendige Körperlänge
  • die Vorhand war von durchschnittlicher Stärke und Tiefe
  • das etwas kürzere Becken war leicht abfallend gelagert, wobei die Umdreherposition noch korrekt war
  • seine Bewegung auf parallelen Hinterbeinen war flüssig und harmonisch
  • die Sprunggelenke sind mit „klar“ korrekt beschrieben
  • er wird von hohen sowie leicht geöffneten Trachten bei fester Fesselung getragen   

CITIZEN hat einen hohen individuellen Inzuchtgrad von 8,95 %. Eine verwandtschaftliche Outcross-Stellung liegt zu folgenden Bullen vor: BOLTON, BW MARSHALL, CHAMPION, CONVINCER, DURHAM, GIBOR, GOLDWIN, JOCKO BESN, LAUDAN und STORM, so dass sich eine Anpaarung an Nachfahren dieser Bullen empfiehlt.  Durch den Pedigreeaufbau ist MTOTO-, O-MAN-, PLANET-, SHOTTLE- und RAMOS-Blut in höheren Anteilen verankert. Dies sollte aus unserer Sicht beachtet werden.

CITIZEN leistet sich in seiner Zuchtwertkette nur eine beachtenswerte Unvollkommenheit. Die Melkbarkeit liegt mit RZD 92 gering unter dem Populationsmittel. Werden diese Merkmalsausprägung  sowie die verwandtschaftlichen Beziehungen nicht ignoriert, so ist CITIZEN eine klare Empfehlung für die Anpaarung an mittelrahmige Kühe mit entsprechender Körpersubstanz zur durchgreifenden Leistungssteigerung in der nächsten Generation und dies bei einem Zugewinn an Exterieurqualität.

Der RinderAllianz gratulieren wir zu diesem Bullen sehr herzlich und wünschen uns allen, dass die töchterbasierten Zuchtwerte von CITIZEN in drei Jahren unsere Erwartungen unterstreichen.



< Zurück zur Übersicht