Deutschland sucht die Alltagskuh

Wir suchen nicht die schönste oder leistungsstärkste Kuh, sondern die beste Allrounderin für die Milchproduktion.

Kühe, die im Stall kaum auffallen und hohe Leistungen bringen,wünscht sich jeder Milcherzeuger. Einen Preis bekommen diese Kühe nur selten. Deshalb rollen wir jetzt den roten Teppich aus:

top agrar und die Arbeitsgemeinschaft Lebenslinien (ALL) suchen die beste Alltagskuh.

SIEGERPRÄMIE
Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten eine Siegerprämie von:
1. Preis: 1000€    2. Preis: 300€     3. Preis: 200€

Aber was muss die potenzielle Siegerin mitbringen? Das haben wir zwei Züchter gefragt...

Ganzen Artikel lesen (top agrar 8/2019)

Die Arbeitsgemeinschaft Lebenslinien(ALL) zählt über 200 Mitglieder aus Deutschland und mehreren Nachbarländern.1988 haben 32 Züchter die Arbeitsgemeinschaft gegründet, um den Fokus stärker auf eine nachhaltige Tierzucht und Tierhaltung zu setzen. Die Ziele von damals gelten bis heute:

• Vielfalt erhalten, Inzucht eingrenzen
• Interesse an Rinderzucht bewahren
• züchterisches Wissen weitergeben
• Ratgeber sein, Bullen empfehlen,
• zum wirtschaftlichen Erfolg der Rinderhalter beitragen.

Entsprechend dieser Ziele streben ALL-Mitglieder für ihre Herden ein langes, produktives Leben an. Körperbau und Sekundärmerkmale sollen zu einer hohen Lebensleistung und zu einer wirtschaftlichen Milchproduktion beitragen.

Machen Sie mit!

Schicken Sie uns bis zum 31. Oktober Ihren Vorschlag für die beste Alltagskuh.

Haben Sie eine Kuh im Stall, die sich durch ein funktionelles Exterieur, hohe Leistungen sowie eine überdurchschnittliche Gesundheit und Fruchtbarkeit auszeichnet? Dann machen Sie mit und schicken Sie uns ein Foto mit Infos zu Ihrer besten Alltagskuh!

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Jetzt teilnehmen
„Eine gute Alltagskuh gibt überdurchschnittlich viel Milch,
ist selten krank und schnell tragend.